Berufshaftpflicht Tierarzt Tarif

Wenn es um das geliebte Haustier geht, können manche Kunden sehr ungemütlich werden, sofern der Tierarzt etwas falsch macht. Eine Haftpflicht reicht nicht aus. Eine Berufshaftpflicht für Tierärzte hilft in diesem Fall aus, auch wenn es sich bei der Praxis um eine Aktiengesellschaft handeln sollte. Allerdings ist es wichtig zu wissen, ob man für seine Praxis eher eine Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung abschließt. Die Betriebshaftpflicht schließt die Mitarbeiter der Praxis ein. Manche Berufshaftpflichtversicherung verlangt eine Selbstbeteiligung, auch nach ein paar Jahren.

Wir helfen Unternehmen, Vereinen und Selbstständigen seit Jahren bei der Suche nach einer passenden Gewerbeversicherung. Dabei unterstützen wir Sie in allen Lebensphasen und bieten Ihnen eine individuelle Risikoanalyse.

Die Berufshaftpflicht beim Tierarzt

Berufshaftpflicht Tierarzt Tarif

Der Tierarzt ist in Deutschland dazu verpflichtet, eine Berufshaftpflicht abzuschließen. Dies ist auch sehr sinnvoll, da auch dem Tierarzt schnell mal ein Kunst- oder Diagnosefehler unterlaufen kann. Für einen leidenschaftlichen Tierbesitzer ist dies jedoch Grund genug, Schadenersatzforderungen zu stellen. Mit einem guten Tarif ist der Tierarzt jedoch gut abgesichert. Eine Betriebshaftpflichtversicherung als Alternative ist dagegen hervorragend für eine Praxis geeignet. Der monatliche Beitrag orientiert sich an der Größe der Praxis. Kleintierpraxen sind oft günstiger.

Jetzt Vergleich anfordern

Die beliebtesten Versicherungen laut Statistisches Bundesamt

Allianz
HUK Coburg
ADAC
R + V Versicherung
ERGO (Hamburg Mannheimer/Victoria)
Provinzial Versicherung
DEVK
Axa (Colonia/Nordstern)
Signal Iduna
LVM
Gothaer Versicherung
Generali Versicherung(Volksfürsorge)
HDI/HDI-Gerling
Debeka
Aachen Münchener
Nürnberger
ARAG
SV Versicherungen
ERGO Direkt (Karstadt QuelleVersicherung)
Cosmos Direct
Hanse Merkur
Zurich Versicherung
Württembergische Versicherung
VHV Versicherungen Hannover
Continentale/Volkswohl
Mannheimer
Alte Leipziger
DKV Deutsche Krankenversicherung
Versicherungskammer Bayern
D.A.S
Advocard
Deutscher Ring
Hannoversche Lebensversicherung
Barmenia Verischerungen
WWK
VgH Versicherung
DA direkt
Direct Line
Central
DBV
VPV Vereinigte Versicherungen
Asstel
wgv-Versicherungen
CSS Versicherung
Leben Direkt
Volksfürsorge
Europa Versicherungen
Münchner Verein
Andere Direktversicherer
Sonstige Versicherung

Ökotest testet Tierkrankenversicherungen

TestplatzierungAnbieterTarifTier (Testbeispiel)Testwertung
Platz 01Tiergarant Versichrungsdienst Petplan Plus-Paket (GOT 3-fach) Beagle"sehr gut"
Platz 01Agila TierkrankenschutzBeagle"sehr gut"
Platz 01Agila Tierkrankenschutz ExklusivBeagle"sehr gut"
Platz 01Tiergarant Versichrungsdienst Petplan Plus-Paket (GOT 3-fach) deutscher Schäferhund"sehr gut"
Platz 01Tiergarant Versichrungsdienst Petplan Basis-Paket (GOT 3-fach)Beagle"sehr gut"
Platz 02Tiergarant Versicherungsdienst Petplan Basis-Paket (GOT 3-fach) deutscher Schäferhund"gut"
Platz 02AgilaTierkrankenschutzdeutscher Schäferhund"gut"
Platz 02Tiergarant VersicherungsdienstPetplan Basis-Paket (GOT 2-fach) Beagle"gut"
Platz 02Tiergarant Versicherungsdienst Petplan Basis-Paket (GOT 2-fach) deutscher Schäferhund"gut"
Platz 02Tiergarant Versicherungsdienst Petplan Plus-Paket (GOT 2-fach) Beagle"gut"

Die Leistungen der Berufshaftpflichtversicherung fürTierärzte

Im Rahmen der Leistungen einer Berufshaftpflicht für den Tierarzt sind die gewöhnlichen Eckpunkte enthalten:

  • Schutz bei Sach- und Personenschäden
  • Schutz bei daraus resultierenden Vermögensschäden
  • Vertretung vor Gericht und Prüfung des Anspruchs

Die Berufshaftpflicht schützt jedoch nur den Tierarzt alleine. Eine Betriebshaftpflicht dagegen die ganze Praxis, mitsamt der Mitarbeiter. Wichtig ist sie deshalb, weil eine gewöhnliche private Haftpflichtversicherung in der Regel nicht ausreicht.

Der Beitrag zur beruflichen Haftpflicht

Der Beitrag für die Berufshaftpflicht vom Tierarzt errechnet sich im Tarif anhand unterschiedlicher Faktoren, die auch mit den Leistungen im Tarif zusammenhängen. Des Weiteren macht die Versicherung den Beitrag im Tarif davon abhängig:

  • welche Zusatzleistungen empfangen werden
  • wie hoch die Versicherungssumme für den Versicherten ist
  • welche Höhe die Selbstbeteiligung umfasst
  • spezielle Risiken des Tierarztes
  • Kleintierpraxis oder Großtierpraxis

Wer nur Kleintiere behandelt, kann mit einem günstigeren Beitrag im Tarif rechnen. Dazu gehören in der Regel Hamster, Kaninchen und Ziervögel als auch Hunde und Katze. Bei den Großtieren sind Pferde, Rinder und weitere Tiere der Landwirtschaft inbegriffen. Auch für Wirtschaftsprüfer ist der Versicherungsschutz essentiell.

Alternative Heilmethoden in der Tierarztpraxis

Ein Tierarzt von heute behandelt nicht nur mit gewöhnlichen Medikamenten, die er auch aus der Schulmedizin kennt. Alternative Heilmethoden wie Homöopathie und Chiropraktik gewinnen in der Praxis immer mehr Anhänger. Daher sollte auch dieser Bereich im Tarif der Berufshaftpflicht vertreten sein. Solche Leistungen können, auch wenn das nötige Wissen vorhanden ist, erhebliche Auswirkungen haben. Besonders die Chiropraktik ist bei Tieren, die manchmal anders reagieren als geplant, nicht zu unterschätzen.

Im Vergleich der Leistungen

Aktuelle Tests zum Tarif der Berufshaftpflicht sind rar gesät und werden in den letzten Jahren kaum noch unternommen. Dies liegt an den erheblichen Unterschieden im jeweiligen Tarif. Denn häufig ist der Beruf ausschlaggebend für die Höhe des Beitrages. Die Stiftung Warentest hat jedoch im Jahr 2002 einen letzten Test unternommen, der das Berufsbild des Lehrers inne hatte. Dieser Test vermittelt einige Versicherer und die Option, sich zu orientieren. Diese Versicherungen schnitten am günstigsten ab:

  • Asstel
  • Debeka
  • Huk24
  • Huk-Coburg
  • Plus
  • VHV

Wer eine Berufshaftpflicht als Tierarzt abschließen möchte, sollte in jedem Fall einen Vergleich unternehmen. Denn nur mit diesem kann er den richtigen Tarif finden. Den Tarif findet man übrigens auch über Online-Rechner, die man bei jeder Versicherung nutzen kann. Oftmals beraten diese auch im Bezug auf den richtigen Tarif und stellen Berechnungen für alle nötigen Parameter auf, die ein Tierarzt wissen muss. Empfohlen wird auch der Dienst der Allianz oder Inter in Sachen Hundehaftpflicht.

Schadensbeispiel der Haftpflichtversicherung

Auch wenn ein Tier nach dem Gesetz noch als Sache gilt, hat es für viele Menschen eine immense Bedeutung. Stellt ein Tierarzt eine falsche Diagnose, kann dies zum Tod des Tieres führen. Ein Schaden entsteht in dem Moment, wenn beispielsweise der Besitzer finanzielle Vorteile durch das Tier hatte, oder seinen Lebensunterhalt mit ihm verdiente. Dies ist beispielsweise bei größeren Tieren wie Kühen oder Schweinen der Fall. Doch auch als gewerblicher Hundezüchter kann der Tod einer prämierten Zuchthündin zu finanziellen Verlusten führen.

Tarif für die Berufshaftpflicht ist wichtig

Damit ein Tierarzt eine geeignete Berufshaftpflichtversicherung findet, sollte er den richtigen Tarif auswählen. Die Berufshaftpflicht schützt Tierärzte vor Schadenersatzansprüchen. Eine Betriebshaftpflicht sichert unterdessen Praxen und ihre Mitarbeiter ab. Die Betriebshaftpflichtversicherung sollte also ebenso vergleichen werden, unerheblich, ob die Praxis eine Aktiengesellschaft ist, oder nicht. Auch nach einigen Jahren können noch Forderungen gestellt werden. Auch dies sollte die Haftpflicht abdecken. Eine Selbstbeteiligung ist bei den meisten Policen selbstverständlich. Auch für Zahnärzte ist der Vergleich wichtig.

Jetzt Vergleich anfordern