Berufshaftpflicht Tarife

Ganz gleich in welchem Beruf man arbeitet: Man sieht sich stets der Gefahr ausgesetzt, einen Schaden zu verursachen. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um einen Personen-, Sach- oder Vermögensschaden handelt. Freiberufler wie Architekten oder Steuerberater sind dazu verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen. Online gibt es viele Infos und einen Rechner zu diesem Thema. Wir als Versicherungsmakler haben die Berufshaftpflicht Tarife unter die Lupe genommen und erklären anhand von einem Beispiel, wie wichtig sie ist.

Wir helfen Unternehmen, Vereinen und Selbstständigen seit Jahren bei der Suche nach einer passenden Gewerbeversicherung. Dabei unterstützen wir Sie in allen Lebensphasen und bieten Ihnen eine individuelle Risikoanalyse.

Diese Eigenschaften braucht die Berufshaftpflichtversicherung

Berufshaftpflicht Tarife

Eine Berufshaftpflicht sollte bestimmte Aufgaben erfüllen und Bereiche abdecken, mit denen sich der
Versicherte bei einem Schaden absichern kann. Mit dazu gehören unbedingt:

  • Abdeckung von Personen- und Sachschäden
  • Übernahme von Vermögensschäden

Dabei ist es unerheblich, ob der Schaden durch eine beratende Funktion oder eine Tätigkeit zustande gekommen ist. Häufig entstehen Schäden ebenfalls aus einer einfachen Beratung heraus, weil der Ausübende nicht fachkundig genug war, oder dem Kunden einen falschen Ratschlag gegeben hat. In diesem Fall kommt die Versicherung für sämtliche Schäden auf, die dem Kunden aus eben jenem Gespräch heraus entstanden sind. Eine gewöhnliche Haftpflichtversicherung reicht nicht aus, da die Haftpflicht keine genügende Deckungssumme bietet.

Unsere Partner vergleichen >

Gesamt-Ranking: Fairness von Versicherern laut Service Value

Ergebnis Vollversicherer
sehr gut CosmosDirekt
sehr gut HUK24
sehr gut HUK-Coburg
sehr gut LVM
sehr gut SV SparkassenVersicherung
sehr gut VHV
sehr gut Westfälische Provinzial
gut Allianz
gut Debeka
gut DEVK
gut Die Continentale
gut Generali
gut Mannheimer
gut Mecklenburgische
gut Provinzial Rheinland
gut Versicherungskammer Bayern
gut VGH
gut Württembergische
AachenMünchener
Alte Leipziger / Hallesche
ARAG
AXA
Barmenia
Basler
Concordia
DBV
ERGO
Gothaer
HDI
Helvetia
Itzehoer
NÜRNBERGER
Provinzial Nord Brandkasse
R+V
Signal Iduna
Zurich

Die besten Berufshaftpflichtversicherer laut Service Value

Unternehmen Auszeichnung
ADVOCARD Sehr gut
Allianz Sehr gut
Sehr gut
…-… Sehr gut
ARAG Gut
D.A.S. (ERGO) Gut
DEVK Gut
R+V Gut
ROLAND Gut
VGH Gut
VHV Versicherungen Gut

Die populärsten Versicherungen laut Statistisches Bundesamt

Allianz
… …

R + V Versicherung
ERGO (Hamburg Mannheimer/Victoria)
Provinzial Versicherung
DEVK
Axa (Colonia/Nordstern)
Signal Iduna
LVM
Gothaer Versicherung
Generali Versicherung(Volksfürsorge)
HDI/HDI-Gerling
Debeka
Aachen Münchener
Nürnberger
ARAG
SV Versicherungen
ERGO Direkt (Karstadt QuelleVersicherung)
Cosmos Direct
Hanse Merkur
Zurich Versicherung
Württembergische Versicherung
VHV Versicherungen Hannover
Continentale/Volkswohl
Mannheimer
Alte Leipziger
DKV Deutsche Krankenversicherung
Versicherungskammer Bayern
D.A.S
Advocard
Deutscher Ring
Hannoversche Lebensversicherung
Barmenia Verischerungen
WWK
VgH Versicherung
DA direkt
Direct Line
Central
DBV
VPV Vereinigte Versicherungen
Asstel
wgv-Versicherungen
CSS Versicherung
Leben Direkt
Volksfürsorge
Europa Versicherungen
Münchner Verein
Andere Direktversicherer
Sonstige Versicherung

Für viele Freiberufler ist sie Pflicht

Die Berufshaftpflicht ist für viele Freiberufler Pflicht. Im Gegensatz zur Betriebshaftpflicht sichert sie ausschließlich den Ausführenden ab, nicht aber seine möglichen Mitarbeiter. Wichtig ist sie allerdings deshalb, weil sie in manchen Berufsgruppen bereits Pflicht ist. Dazu gehören beispielsweise:

Neben diesen Berufsgruppen ist es jedoch ebenso wichtig, auch Nebenberufe dieser Obergruppen einzubeziehen. Es ist beispielsweise für Tierärzte und Heilpraktiker genauso unerlässlich, eine entsprechende Versicherung abzuschließen, wie für einen Rechtsanwalt. Die Tarife bieten hierfür unterschiedlich hohe Deckungssummen an, deren Höhe zum Teil sogar gesetzlich vorgegeben ist. Erfahren Sie hier alles zur Gewerbeversicherung.

Die Berufshaftpflicht im Vergleich

Die Berufshaftpflicht ist aufgrund der vielen unterschiedlichen Tarife binnen der letzten Jahre nicht oft getestet worden. Zuletzt wurden die Tarife von der Stiftung Warentest im Jahr 2002 unter die Lupe genommen, wo hauptsächlich der Beruf des Lehrers im Fokus stand. Damals wurden zusätzliche Tipps vermittelt. Beispielsweise sind Gewerkschafter grundsätzlich versichert. Am besten schnitten die folgenden Tarife im Test ab (Jahresbeitrag für einen freiberuflich tätigen Lehrer als Single):

  • 1. VHV (Basis) – 68,44 Euro
  • 2. VHV (Klassik) – 78,88 Euro
  • 3. Asstel (Plus) – 81,17 Euro
  • 4. Asstel (Komfort) – 84,81 Euro
  • 5. Plus (Standard) – 89,38 Euro

Anhand der Tarife kann man auch sehen, dass viele Anbieter sowohl günstigere Tarife als auch teurere Tarife anbieten. Entscheidend ist hierbei hauptsächlich, was man von der Berufshaftpflicht erwartet. Es ist auch empfehlenswert, sich im Internet nach weiteren Anbietern umzusehen und die Tarife miteinander zu vergleichen, um einen vollständigen Überblick für den eigens ausgeübten Beruf zu erlangen. Für 2014 oder 2015 gibt es keinen aktuellen Vergleich der Tarife zur Berufshaftpflicht.

Unsere Partner vergleichen >

Fürs Ausland – Wichtiger Aspekt der heutigen Zeit

Viele Ärzte machen sich auf ins Ausland. Doch deckt ihre Berufshaftpflicht, beziehungsweise die Tarife die hier getätigten Leistungen ab? Es gibt tatsächlich Tarife der Berufshaftpflicht, welche diese Leistungen abdecken. Allerdings ist in den meisten Fällen die Zeit der Absicherung begrenzt auf mehrere Monate oder ein Jahr. Erkundigen Sie sich daher genau bei Ihrer Versicherung, ob die von Ihnen genutzten Tarife alles abdecken, was Sie sich wünschen. Im Ausland kann eine Berufshaftpflicht entscheidend sein.

Berufs vs. Betriebshaftpflicht

Die Betriebshaftpflicht wird ebenfalls von vielen Anbietern vertrieben. Im Vordergrund dieser Versicherung steht jedoch die Absicherung eines Unternehmens, welches mehrere Mitarbeiter beschäftigt. Im Grunde ist die Betriebshaftpflichtversicherung für Freiberufler und Selbständige noch nicht interessant. Die Tarife beinhalten zwar Leistungen, die sich mit denen der Berufshaftpflicht decken, jedoch sind sie für Freiberufler etwas überdimensioniert, weswegen sich der Abschluss der Berufshaftpflicht eher lohnt.

Auch für Heilpraktiker, Rechtsanwalt und Co.

Die Berufshaftpflichtversicherung ist eine der wichtigsten Versicherungen, die Selbständige und Freiberufler abschließen müssen. Wer einen Beruf mit viel Tragweite ausübt, braucht einen angemessenen Versicherungsschutz, der ihn im Falle eines Sach- oder Vermögensschaden abdeckt. Für Architekten oder Steuerberater ist der Abschluss vorgeschrieben. Online gibt es viele Informationen, wo auch am Beispiel erklärt wird, wie wichtig sie ist. Die Berufshaftpflicht Tarife sind sehr unterschiedlich, ein Rechner lohnt sich, wir als Versicherungsmakler helfen weiter. Weitere Infos für Heilpraktiker unter https://www.deutsche-gewerbeversicherung.de/berufshaftpflicht-heilpraktiker/.

Unsere Partner vergleichen >