Berufshaftpflichtversicherung Ärzte Kosten

Der Beruf des Arztes wurde, unabhängig von der gewählten Fachrichtung, in den letzten Jahren einer ständigen Veränderung unterzogen. Der Beruf ist sehr verantwortungsvoll und die Risiken, mit Schadensersatzforderungen konfrontiert zu werden, nehmen ständig zu. Das liegt an den verschärften Arbeitsbedingungen und den Höchstbelastungen dieser Berufsgruppe aber auch an der wachsenden Klagebreitschaft der Patienten. Zwischenzeitlich zählen Versicherungsschäden im Bereich der Haftpflicht von Ärzten zu den teuersten Versicherungsschäden überhaupt.

Wir helfen Unternehmen, Vereinen und Selbstständigen seit Jahren bei der Suche nach einer passenden Gewerbeversicherung. Dabei unterstützen wir Sie in allen Lebensphasen und bieten Ihnen eine individuelle Risikoanalyse.

Berufshaftpflichtversicherung Ärzte – der Abschluss  zwingend

Berufshaftpflichtversicherung Ärzte Kosten

Nach der Berufsordnung der jeweiligen Landesärztekammer ist der Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung für Ärzte vorgeschrieben. In den Statuten der jeweiligen Ärztekammern sind nicht nur die Pflicht hierzu, sondern auch die Mindestversicherungssummen geregelt. Darüber hinaus wäre die Versicherung der Berufshaftpflicht für Ärzte auch, ohne zwingender Verpflichtung dringend anzuraten, da die angemeldeten Schadensersatzansprüche in den meisten Fällen die finanzielle Leistungsfähigkeit der Mediziner deutlich übersteigen.

Jetzt Vergleich anfordern

Benötigen alle Ärzte eine Berufshaftpflichtversicherung

Völlig unabhängig von der Fachrichtung benötigen alle Ärzte und Zahnärzte eine solche Berufshaftpflichtversicherung. Von eminenter Wichtigkeit ist die genaue Angabe der Fachrichtung, da je nach Tätigkeitsbereich ggf. andere Prämien gelten. Mit dem Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung werden die angestellten Mitarbeiter ebenfalls mitversichert. Wichtig für einen lückenlosen Versicherungsschutz ist dabei, Veränderungen immer zeitnah der Versicherungsgesellschaft mitzuteilen, um im Schadensfall Nachteile zu vermeiden. Alles Weitere Zum aktuellen Vergleich der Barmenia Versicherung auch hier.

Jahresüberschuss je Praxis im Vergleich

  • Radiologie 949.000 €
  • Innere Medizin – ohne bzw. mit mehreren Schwerpunkten 294.000 €
  • Augenheilkunde 283.000 €
  • Orthopädie 272.000 €
  • Dermatologie 258.000 €
  • Urologie 254.000 €
  • Anästhesiologie 253.000 €
  • Chirurgie 227.000 €
  • Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde 219.000 €
  • Gynäkologie 209.000 €
  • Kinder- und Jugendmedizin 206.000 €
  • Allgemeinmedizin und Innere Medizin (hausärztlich) 205.000 €
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie 78.000 €

Wie wird der Abschluss der Haftpflichtversicherung in dieser Berufsgruppe kontrolliert

Bis zur Anmeldung von Schadensersatzansprüchen wird nur in sehr seltenen Fällen ein Nachweis über die bestehende Berufshaftpflicht von der zuständigen Ärztekammer verlangt. Diese bisherige Praxis kann sich selbstverständlich jederzeit ändern. Ist der Schadensfall allerdings eingetreten und die Gewissheit über die fehlende Berufshaftpflichtversicherung dokumentiert, wird die Appobationsbehörde Sanktionen gegen den betreffenden Arzt verhängen. Allerdings bedeutet die fehlende Berufshaftpflichtversicherung in den meisten Fällen den finanziellen Ruin des Arztes, weshalb Zwangsmaßnahmen ohne Belang bleiben.

Welche Versicherungssummen sind sinnvoll

In diesem Bereich sollte vorausschauend gedacht werden. Sinnvoll sind Versicherungssummen von nicht unter 2 – 2,5 Millione Euro für Personenschäden, 150.000 Euro für Sachschäden und 50.000 Euro für Vermögensschäden. Die meisten Versicherungsgesellschaften bieten in der Zwischenzeit höhere Versicherungssummen an, wobei eine Summenerhöhung verhältnismäßig günstig ist. Dabei sollte stets auf die Entschädigungsgrenze innerhalb eines Versicherungsjahres geachtet werden. Manche Versicherer verzichten auf diese Entschädigungsgrenze. Auch für Architekten gilt es eine berufliche Absicherung zu finden.

Wie ist die Vorgehensweise der Berufshaftpflichtversicherung bei dem Vorliegen eines Schadens

Die Aufgaben der Berufshaftpflichtversicherung sind in den allgemeinen Versicherungsbedingungen klar geregelt. Bei Vorliegen von Schadensersatzansprüchen gegen den versicherten Arzt wird zunächst die Frage der Haftung geprüft. Sind die Forderungen berechtigt, werden die gestellten Forderungen unter Berücksichtigung der Höchstversicherungssumme entschädigt. Unberechtigte Ansprüche werden abgewehrt, was auch notfalls auf Kosten der Versicherung vor Gericht geschieht. Damit besitzt die Berufshaftpflichtversicherung auch eine passive Rechtsschutzfunktion.

Was versichert die Berufshaftpflichtversicherung genau

Jede Behandlung eines Patienten durch einen Arzt stellt, rechtlich gesehen, einen Behandlungsvertrag dar. In diesem Zusammenhang haftet der Arzt für Behandlungsfehler, sofern die Sorgfaltspflichten verletzt werden. Dieser Tatbestand bleibt auch unverändert, wenn der Arzt kein Honorar verlangt oder dieses von einer dritten Stelle bezahlt wird. In diesem Sinne kann der Arzt Behandlungs- Aufklärungs- und/oder Dokumentationsfehler begehen. Darüber hinaus kann der Patient Schadensersatzansprüche stellen, wenn es durch die Arztpraxis zu Verletzungen kommt.

Wie ist die Lage der Versicherungspflicht bei Ärzten, die zum Beispiel im Krankenhaus angestellt sind

Selbstverständlich brauchen auch diese Ärzte eine Haftpflichtversicherung. Diese Berufshaftpflichtversicherung wird allerdings regelmäßig durch den Arbeitgeber, zum Beispiel das Krankenhaus, abgeschlossen. Bei großen Praxen oder private Polikliniken halten die Versicherer besondere Versicherungskonzepte bereit. Auch hier ist es wichtig, die Aktualität der Verträge immer zu überprüfen, um Lücken im Versicherungsschutz zu vermeiden. Ein hohes finanzielles Risiko tragen auch Steuerberater.

Ist der Versicherungsschutz auch im Ausland gegeben

In aller Regel umfasst der Versicherungsschutz die ärztlichen Leistungen, die im Inland geleistet werden. Eine Auslandsdeckung ist oft bei der Leistung von Erster Hilfe gegeben. Hier ist es wichtig, die Leistungen der einzelnen Gesellschaften kritisch unter die Lupe zu nehmen, bevor der Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung getätigt wird. Einige Versicherungsgesellschaften sehen in ihrem Deckungskonzept auch den Einsatz im Rahmen eines Katastrophenschutzes im Ausland vor, andere versichern ohne Prämienaufschlag die Auslandstätigkeit mit wenigen formellen und zeitlichen Einschränkungen mit. Bei einigen Versicherern werden Versicherungskonzepte für Praxisgemeinschaften sowie Praxen mit mehreren angestellten Ärzten angeboten.

Jetzt Vergleich anfordern

Sind die Deckungsangebote bei allen Versicherungsunternehmen gleich

Die verschiedenen Versicherungsgesellschaften können ihre Prämien und Bedingungen weitgehend frei kalkulieren. Aus diesem Grund ist es verständlich, dass es erhebliche Prämienunterschiede aber auch diverse Möglichkeiten zur prämienfreien Erweiterung der Bedingungen gibt. Daher ist es unerlässlich, die Angebote der einzelnen Versicherungen miteinander zu vergleichen, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bei dieser Versicherungsart zu erzielen.

Welchen Zeitraum umfasst die Laufzeit einer Berufshaftpflichtversicherung

Hier kommt es auf den abgeschlossenen Vertrag an. Versicherungsgesellschaften bieten immer wieder Rabatte für Verträge mit langfristigen Laufzeiten an. Ungeachtet dessen hat der Versicherungsnehmer bei Prämienerhöhungen ein Sonderkündigungsrecht. Es ist im Interesse des Versicherungsnehmers, seinen Versicherungsvertrag regelmäßig auf Aktualität und Preiswürdigkeit zu überprüfen. Unzureichende Versicherungssummen, nicht mehr aktuelle Angaben auf der Police und der stetige Wettbewerb können oft die Neuausrichtung des Vertrages sinnvoll erscheinen lassen.

Wie kann der bestehende Versicherungsvertrag überprüft werden

Zunächst sollten die Angaben, die in der Police dokumentiert wurden, überprüft werden. Versicherungsverträge müssen lückenlos und maßgeschneidert passen, um den gewünschten Versicherungsschutz auch bieten zu können. Dann sollte ein Vergleich der jeweils gültigen Prämien und Bedingungen durchgeführt werden. Hierfür stehen Tarifrechner zur Verfügung, in denen jeweils die neusten Konditionen der Berufshaftpflichtversicherung gespeichert wurden.

Sind nicht die Prämien der Versicherungsgesellschaften nahezu gleich

Jede Versicherungsgesellschaft kalkuliert ihre Beiträge mit Berücksichtigung interner Faktoren wie Kostensatz, Schadensquote und Vertriebskosten. Je nach Vertriebsart des Unternehmens kann dies auf die Prämie eine signifikante Auswirkung haben.

Wie muss sich der versicherte Arzt verhalten, wenn Schadensersatzansprüche gestellt werden

Grundsätzlich muss der Versicherungsnehmer den Schaden, auch wenn er ihn für nicht gerechtfertigt hält, umgehend der Versicherungsgesellschaft melden, was unter dem Begriff der Aufklärungspflicht resümiert wird. In aller Regel ist die Frist für die Schadensmeldung nach Eingang der Schadensersatzansprüche eine Woche. Des weiteren müssen alle Umstände, die für diesen Fall relevant sein könnten, dem Versicherer zur Kenntnis gebracht werden. Dies gilt auch für die Übersendung der betreffenden Unterlagen. Hier gilt übrigens die ärztliche Schweigepflicht nicht.

Die besten Versicherungen im Test

Deutsche Mediziner können auch mit einer Haftpflichtversicherung im Ausland geschützt werden. Im Test für Arzt und Zahnarzt besonders gut abgeschnitten haben unter anderem folgende Versicherer:

  • HDI, HUK, AXA, Allianz und Marburger Bund, Alte Leipziger, Gothaer, Generali Deutschland Versicherung, Janitos, Ergo Versicherungen

Die Allianz Deutschland Versicherung hat in Kooperation mit dem Marburger Bund den sogenannten private Krankenversicherung Gruppentarif geschaffen. Dieser Versicherungsschutz gilt für alle Allgemeinmediziner, für den Student, Apotheker, Angestellte, Selbstständige, Freiberufler, Praxis, als Famulant und für Assistenzarzt, Assistenzzahnarzt sowie im praktischen Jahr.

Jetzt Vergleich anfordern

Deckungssumme und Steuererklärung

Die Leistungen einer beruflichen Haftpflicht umfassen in erster Linie eine hohe Deckungssumme. Das gilt aber auch für die private Haftpflichtversicherung. Laut Stiftung Warentest sollte die Versicherungssumme mindesten drei Millionen Euro betragen. Besser wären jedoch fünf Millionen Euro. Versicherungen, die einen geringeren Schutz zu bieten haben, die blieben im Test unberücksichtigt und hatten keine Chance Testsieger der Untersuchung zu werden. Im Vergleich der Jahre 2013 und 2014 kann der Anbieter ASSTEL Versicherung Testsieger der Stiftung Warentest werden. Sämtliche Beiträge können im Rahmen der Steuererklärung abgesetzt werden.

Arzthaftpflicht bis zum Ruhestand und Nachhaftung

Es gilt eine Nachhaftung (Nachhaftungsversicherung) von mindesten fünf Jahren nach dem Schadensfall mit dem Anbieter zu vereinbaren. So sollten Gewerbekunden auch bis in den Ruhestand hinein versichert werden. Der Vorteil einer solchen Ärzteversicherung ist, dass der Haftpflichtschutz auch auf Art einer Rechtsschutz agiert. So bieten die Produkte auch einen Strafrechtsschutz für jede Fachrichtung und bei ungeplanten wirtschaftlichen Schäden. So haftet eine betriebliche Haftpflicht unter anderem bei:

  • Vermögensschäden
  • Personenschäden
  • Sachschäden

Die Mindestversicherungssumme liegt bei drei Millionen Euro, höchsten bei 20 Millionen Euro.

Kann der Patient die Schadensersatzansprüche unmittelbar bei der Versicherung anmelden

Da der Patient keinen unmittelbaren Anspruch an die Versicherung hat, muss er seine vermeintlichen Ansprüche zunächst an den Arzt, den Zahnarzt oder an das Krankenhaus melden. Hier kann die Hilfestellung durch die Schlichtungsstelle der jeweiligen Landerärztekammer sinnvoll sein. Dies enthebt den Versicherungsnehmer aber keinesfalls von der Pflicht, den Schaden umgehend der Versicherung zu melden.

Berufshaftpflichtversicherung Ärzte Kosten

Die Berufshaftpflichtversicherung für Heilberufe, also Ärzte und Zahnärzte, ist nicht nur eine Pflicht für die Ausübung des Berufes, sondern auch sinnvoll um im Schadensfall einen starken und versierten Partner an der Seite zu haben. Die Unterschiede im Bereich der Prämien und Bedingungen sind teilweise erheblich und sollten dringend miteinander verglichen werden. Der Versicherungsschutz sollte auch in regelmäßigen Abständen überprüft werden, um festzustellen, ob dieser noch aktuell ist. Veränderungen sollten dem versichernden Unternehmen umgehend gemeldet werden. Machen Sie den Vergleich und finden die beste Absicherung unter www.deutsche-gewerbeversicherung.de/angebot-anfordern/.

Jetzt Vergleich anfordern